Zum Inhalt
Startseite » Projekte » Active Alumni

Active Alumni

 

Gemeinsam gesellschaftlichen Wandel gestalten.

Was verbirgt sich hinter active alumni?

Menschen, die an internationalen Austauschformaten, wie z.B. Freiwilligendiensten, teilnehmen, kommen verändert zurück. Sie sind gewachsen, haben dazugelernt, die Welt aus einer anderen Perspektive betrachtet, Alltägliches hinterfragt. Oft entstehen daraus Motivation und Mut, gesellschaftliche Veränderungen anzustoßen und sich in der eigenen Umgebung für etwas Sinnstiftendes einzusetzen.

Das Projekt active alumni macht es sich zum Ziel, diese Menschen auf ihrem Weg zu change makern zu begleiten, um ihre Leidenschaften sinnstiftend zu entfalten, mit anderen Menschen in einen Dialog zu treten, Ideen für ihre Vision einer besseren Welt in die Tat umzusetzen und so gesellschaftlichen Wandel zu gestalten. Für eine weltoffene, solidarische Gesellschaft.

 

identität, dialog, verbindung, community, action

Der erste Active Alumni Workshop hat online stattgefunden!

Gemeinsam haben wir uns auf die Reise begeben, um mit verschiedenen Methoden und digitalen Tools einen Raum für Veränderung zu schaffen. Es wurden Erfahrungen geteilt, Erkenntnisse zu selbstbestimmten Engagementformen gesammelt und ein Vernetzungsmoment für engagierte Rückkehrende kreiert. Neugierig?! Die Dokumentation steht zum Download bereit.

Im Februar 2021 führen wir einen zweiten digitalen Workshop durch, zu dem sich Interessierte weiterhin anmelden können. Die Ausschreibung findet ihr weiter unten.

Ein Workshop für Rückkehrer:innen von internationalen Austauschformaten

Deine Erfahrung im Ausland hat dich verändert und Gedanken in dir angestoßen? 

Du hast etwas über soziale Projekte erfahren und hast Lust, auch hier in deinem Umfeld  etwas zu verändern und dich aktiv für Themen einzusetzen, die dir am Herzen liegen? 

Dann werde ein „active alumni“ und Teil eines Netzwerks engagierter Rückkehrer:innen! 

Nimm am digitalen active alumni Workshop (Teil 1: 05.-07.02., Teil 2: 13.-14.02.2021) teil und lasse deine Ideen für eine gesellschaftliches Miteinander Wirklichkeit werden! 

Du möchtest dabei sein?

sei dabei

Ihre Ansprechpersonen

Lisa Mindthoff

Andreas Rosellen

Johanna Dewald

Logo Robert Bosch Stiftung

Förderin

Das Projekt wird gefördert von der Robert Besch Stiftung.