Zum Inhalt
Gemeinsam Gesund Wachsel

GGW nimmt Fahrt auf

 

Erste Erfahrungen zur Wirkung von GGW

Eine Bachelor-Thesis an der FernUniversität Hagen mit dem Titel „Gesundheitsförderung in Familienzentren und Kitas“ legt nahe, dass der Ansatz des Projektes Gemeinsam.Gesund.Wachsen. wirkt. Im Fazit ihrer wissenschaftlichen Ausarbeitung kommt Eva Rathje aus Kiel zu dem Schluss, „dass ein auf das Setting und alle Beteiligten ausgerichtetes Programm wie Gemeinsam.Gesund.Wachsen., welches sich über einen längeren Zeitraum auf die Haltung und das Selbstverständnis der Mitarbeiter*innen, der Kinder und der Eltern und der externen Beteiligten auswirkt, einen positiven Einfluss auf das Gesundheitsbewusstsein und das Gesundheitsverhalten der Familien hat.“

 

Weitere sechs Einrichtungen machen sich auf den Weg

Finanziert durch eine Krankenkasse können in Niedersachsen vier weitere Kitas den GGW-Prozess aufnehmen. In Düsseldorf können zudem die ersten beiden „Häuser für Kinder, Jugendliche und Familien“ mit GGW starten. Weitere Einrichtungen werden in den kommenden Jahren folgen. Finanziert wird der Prozess aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans der Stadt Düsseldorf. Weitere  Informationen zu den Förderbedingungen können interessierte Kitas / Familienzentren gerne bei uns erfragen.

 

Fortbildung zur Fachkraft für Gesundheitsförderung in Kitas und Familienzentren

Gemeinsam.Gesund.Wachsen. gibt es jetzt auch als „Light“-Version, bei der nicht die gesamte Einrichtung, sondern nur die Koordinationsfachkraft des Familienzentrums oder einzelne Mitarbeiter:innen einer Kita qualifiziert werden.